Embrace the Dark (Instrumental Version)

from by BlossomNightfall

/

lyrics

Wieder ein Millenium, wieder ein Jahrtausend mehr
und ich weiß nicht mehr wo ich hingeh,
weder vor noch zurück.
Wieder ein Komet mehr, ein Planet mehr kreist im Orbit,
doch kein Stern der mir den Weg weist,
ich bin regungslos.
Wieder streikt der Kompass, seine Nadel dreht sich stetig.
Ist dort Norden? Ist dort Süden?
Spricht der Ostwind zu mir?
Wieder diese Kraft die mich so unerbittlich anzieht.
Bin gelähmt und kann nicht fliehen,
ich bleib regungslos.
Wieder diese Stille, die mein Trommelfell zerreißt
und sie brüllt viele stumme Worte,
die mich anfeuern woll’n.
Wieder diese Leere, die mir eigentlich vertraut ist,
doch wird sie nun immer schwerer
und zieht mich herab…

Wieder die Millionen, wieder eine Eiszeit mehr,
doch es fühlt sich so wenig an,
ich treibe ziellos umher.
Wieder mal ein Sternbild, dessen Name mir nicht einfällt
und sein Mythos bleibt vergessen
in der Dunkelheit.
Wieder streikt der Kompass, ich lass ihn nun los denn nutzlos
war er lange auf der Reise,
zeigte mir nie den Weg.
Wieder diese Kraft die immer stärker auf mich einwirkt,
die mich weiter zu sich herzieht,
diese Dunkelheit.

Ich verlier‘ mich, bin kaum noch ein Teil von mir,
will der Dunkelheit noch viel näher kommen, näher sein.
Ich zerreiß‘ mich, bin inzwischen klitzeklein,
dieser sterbende Stern lockt mich an wie die Motte Licht.
Ich verzehr‘ mich, kenne kaum mehr ein Gesicht,
eine Amnesie macht mich selig, ich will nur zu dir.
Ich vergess‘ mich, will nur noch ein Funke sein,
der sein Licht verschenkt an das schwarze Loch das oben schwebt.

Ich verlier‘ mich, bin inzwischen klitzeklein,
will der Dunkelheit nun noch viel näher kommen, näher sein.
Ich zerreiß‘ mich, kenne kaum mehr ein Gesicht,
dieser sterbende Stern, er lockt mich an wie die Motte Licht.
Ich verzehr‘ mich, bin kaum noch ein Teil von mir,
eine Amnesie macht mich so selig, ich will nur zu dir.
Ich vergess‘ mich, will nur noch ein Funke sein,
nur ein einsames Lichtlein, das sinnlos stille Wache hält.
Ich zerstör‘ mich, bis der letzte Knochen bricht,
werde Asche und Staub und begebe mich in dein Gericht.
Ich wehr‘ mich nicht, gebe mich in deine Hand,
du bist Gravitation, schwarzes Loch, du bist mein Wunderland.

credits

from The Instrumental Vol. 1, released February 11, 2017
15 - Embrace the Dark
Arrangement: Sasi
Lyrics: CH
Vocals: Apple
Original from Touhou: 魔法少女達の百年祭 (The Centennial Festival for Girls)
Game: 東方紅魔郷 ~ the Embodiment of Scarlet Devil

From BlossomNightfall's "Cherished Delusion"

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist

about

BlossomNightfall Munich, Germany

Hi! We're BlossomNightfall, A Touhou Circle from Germany!

contact / help

Contact BlossomNightfall

Streaming and
Download help