Infinite Emotions

by BlossomNightfall

/
1.
2.
All my little secrets are Bounded to the stronger power Beating in my chest and I am waiting at night. Silently they follow me And it seems like I can be Just a stronger leader and we will win the fight. Breathing slowly in and out Waiting for the light to come Leading me the way through my delusional sight. The Moon shines upon my heart Will this Nightmare ever stop? All my dreams, they fade away, and with them my hope. With these pieces, I have to connect My lone Memories And all these things we did once. All my thoughts are confused, Will they leave? I can't find out of this darkness in my head, and Now I wait for the night to come Step by step I try to forget you But still your smile remains in my broken heart. Silently they follow me And it seems like I can be Just a stronger leader and we will win the fight. Breathing slowly in and out Waiting for the light to come Leading me the way through my delusional sight. The Moon shines upon my heart Will this Nightmare ever stop? All my dreams, they fade away, and with them my hope. May I have to change my fate? Maybe I cannot forget? Maybe I'm to weak, forgive me, please, let me free! Breathing slowly in and out Waiting for the dark to come Leading me the way through my delusional heart. I look, but I cannot see And it seems like I can't be Free at all, I'm losing all the light in my mind. May I have to change my fate? Maybe I cannot forget? All these things you said to me and now I'm alone. This is my Primordial Beat And again, while I'm asleep, All my hopes, they fade away, and with them my dreams.
3.
Last Night 05:06
Siehst du es nicht? Die Zeiten verinnen und quälen dich Für die letzten Sekunden deines Lebens. Vergisst du all den Schmerz in dir? Vergisst du alle Zeiten hier? Hast du nun schon genug von mir? Ich will noch nicht... Hören wie die Zeiten vergehen und ich wünsche mir, Dass wir länger verweilen, um da zu sein. Um für uns beide da zu sein, Denn es ist mir nicht einerlei, Wie unser Leben enden wird, Denn ich möchte dich ewig in meinen Armen halten und dich berüh'rn. Deinen Körper erhalten, um dich zu fühl'n. Um deine Liebe tief zu spür'n, Und mich in deiner Welt verlier'n, Ich werde mich dort schwer verirr'n. Die Zeiten verinnen und quälen dich Für die letzten Sekunden deines Lebens. Vergisst du all den Schmerz in dir? Vergisst du alle Zeiten hier? Hast du nun schon genug von mir? Für diese eine Nacht Ewigkeiten halten mich hier gefangen Und ich weiß nicht, wohin ich geh'. Doch dein' Körper halte ich fest umschlungen, Werde dich sonst nie wieder sehen könn'. Träume von der Welt, die wir uns erschaffen Und ich will nicht mehr aufhör'n. Fantasien zerspringen in tausend Stücke Ich werd' sie mit dir aufsammeln geh'n. Sehe dich im dunkeln der Nacht verschwinden, Sehne mich so sehr nach dir. Wünschte mir, die Zeit würde nie vergehen, Ewigkeiten sollte sie still steh'n. Uhrenticken nimmt seinen Lauf und ich Breche nun in mir zusamm'. Nurnoch deine Liebe und das Versprechen Wird mich von dem Schlaf erlösen könn'. Ich sehe nicht, was mich voran bringen könnt' Und ich gebe nun auf Und ich seh' wie die Zeit vergehen wird. Hörst du mein Herz? Es schlägt so schnell wegen den Gedanken an dich Und ich hoffe, dass Ich dich halten kann in meinem Arm. Nah umschlingt, denn das wird nun uns're Last Night. Ich sehe nicht, was mich voran bringen könnt' Und ich gebe nun auf Und ich seh' wie die Zeit vergehen wird. Hörst du mein Herz? Es schlägt so schnell wegen den Gedanken an dich Und ich hoffe, dass Ich dich halten kann in meinem Arm. Nah umschlingt, denn das wird nun uns're Last Night. Ich lass' dich nie wieder geh'n! Siehst du es nicht? Die Zeiten verinnen und quälen dich Für die letzten Sekunden deines Lebens. Vergisst du all den Schmerz in dir? Vergisst du alle Zeiten hier? Hast du nun schon genug von mir? Ich will noch nicht... Ewigkeiten halten mich hier gefangen Und ich weiß nicht, wohin ich geh'. Doch dein' Körper halte ich fest umschlungen, Werde dich sonst nie wieder sehen könn'. Träume von der Welt, die wir uns erschaffen Und ich will nicht mehr aufhör'n. Fantasien zerspringen in tausend Stücke Ich werd' sie mit dir aufsammeln geh'n. Sehe dich im dunkeln der Nacht verschwinden, Sehne mich so sehr nach dir. Wünschte mir, die Zeit würde nie vergehen, Ewigkeiten sollte sie still steh'n. Uhrenticken nimmt seinen Lauf und ich Breche nun in mir zusamm'. Nurnoch deine Liebe und das Versprechen Wird mich von dem Schlaf erlösen könn'. Ewigkeiten halten mich hier gefangen Und ich weiß nicht, wohin ich geh'. Doch dein' Körper halte ich fest umschlungen, Werde dich sonst nie wieder sehen könn'. Träume von der Welt, die wir uns erschaffen Und ich will nicht mehr aufhör'n. Fantasien zerspringen in tausend Stücke Ich werd' sie mit dir aufsammeln geh'n. Sehe dich im dunkeln der Nacht verschwinden, Sehne mich so sehr nach dir. Wünschte mir, die Zeit würde nie vergehen, Ewigkeiten sollte sie still steh'n. Uhrenticken nimmt seinen Lauf und ich Breche nun in mir zusamm'. Nurnoch deine Liebe und das Versprechen Wird mich von dem Schlaf erlösen könn'. Glaubst du mir nicht? Die Zeiten verinnen und quälen dich Für die letzten Sekunden deines Lebens. Vergesse nur das Atmen nicht. Sieh' mir am Ende ins Gesicht. Damit du mich auch nicht vergisst, Denn ich liebe dich...
4.
Heartbeat 04:58
Ich versink im Schlaf Die Einsamkeit in mir erwacht. Mein Herzschlag steht still. Ich versuche das Gefühl zu ignorieren. Bin verlor'n im Traum Was in mir so brennt fühl' ich kaum. Mein Blut, es gefriert. Ich versuche mich dem Licht hinzu zu wenden. Werd ich je entflieh'n? Oder werde ich verlor'n sein? Mein Herzschlag erstarrt Und ich warte schweigend bis dieser Traum verblasst. Verlassen suche ich den Weg zurück zu mir Doch was ich find', ist nichts als Schmerz. Ich will den Weg aus meinen Albträumen finden Auch wenn mein Herz zerbricht. Ich suche nach dem Licht Das meinen Herzschlag erreicht. Erinnere mich nicht Ich weiß nicht, wann es mich zerriss.. Gefangen in dem Traum In dem du immer bei mir bist. Wann hört es denn auf? Ich warte weiter. Wann werde ich befreit Von der währenden Einsamkeit? Kann ich denn nichts tun? Sag mir, was mir denn noch verbleibt... Die Geschichten die Sich hinter den Masken tarnen Wirst du niemals hör'n Ich versuche dir meine Angst zu verschweigen. Wann hört all das auf? Meine Gedanken sind verwirrt. Ich will doch nur raus Aus dem Käfig der sich noch mein Zuhause nennt. Ich versink im Schlaf Die Einsamkeit in mir erwacht. Mein Herzschlag steht still. Ich versuche das Gefühl zu ignorieren. Und ich warte noch Auf den letzten Schlag des Herzens. Ich hab keine Angst Mich den Tränen und Gedanken nun zu stellen. Verlassen suche ich den Weg zurück zu mir Doch was ich find', ist nichts als Schmerz. Ich will den Weg aus meinen Albträumen finden Auch wenn mein Herz zerbricht. Ich suche nach dem Licht Das meinen Herzschlag erreicht. Erinnere mich nicht Ich weiß nicht, wann es mich zerreißt. Gefangen in dem Traum In dem du immer bei mir bist. Wann hört es denn auf? Ich warte weiter. Wann werde ich befreit Von der währenden Einsamkeit? Kann ich denn nichts tun? Sag mir, was mir denn noch verbleibt...
5.
Mondlicht 03:54
Strahlend hell liegt der Ozean da, nimm meine Hand und lass uns gehen. Spürst du die Wärme, die uns durchströhmt? Jeden Tag mit dir, verbring ich gern. Vor langer Zeit habe ich mal gelernt, Freunde zu haben, ist gar nicht mal so furchtbar schwer, all' die Gefühle die ich nicht erkannt, sprudeln hinaus und füllen mein ganzes Leben aus. Nimm' meine Hand, tanzen zusammen, in dem Mondlicht, welches bekannt ist, Menschen zu verein'. Ich freu mich, dass du meine Hand hälst, drehen uns im Kreis bist der Mond sich schlafen legt. Nimm' meine Hand, tanzen zusammen, bis zum End' der Nacht, bleiben wir zusammen auf dem Meer. Ich freu mich, dass du meine Hand hälst, liebe dich so sehr, bis zum End' der Nacht. Glaube mir doch und vertraue mir, ich werde dich immer beschützen. Drehe dich mit mir,endlos im Kreis, lachend, fröhlich, will ich dich sehen. Strahlend hell liegt der Ozean da, nimm meine Hand und lass uns gehen. - Drehen und- drehen und- drehen und- drehen und- drehen und- dreh'n uns im Kreis. All die Sorgen, die sich um uns drehen, die werfen wir einfach hinaus. Folge mir- Folge mir- Folge mir- Folge mir- Folge mir- Folg' mir hinaus. In das grelle Licht, leitende Hände des hellen Monds leiten uns raus. Vor langer Zeit habe ich mal gelernt, Freunde zu haben, ist gar nicht mal so furchtbar schwer, all' die Gefühle die ich nicht erkannt, sprudeln hinaus und füllen mein ganzes Leben aus. Nimm' meine Hand, tanzen zusammen, in dem Mondlicht, welches bekannt ist, Menschen zu verein'. Ich freu mich, dass du meine Hand hälst, drehen uns im Kreis bist der Mond sich schlafen legt. Nimm' meine Hand, tanzen zusammen, bis zum End' der Nacht, bleiben wir zusammen auf dem Meer. Ich freu mich, dass du meine Hand hälst, liebe dich so sehr, bis zum End' der Nacht. (2x)
6.
Ich tanz' in der stillen Welt umher, Die Farben sind schon längst verloren. Ich tanz' als wär nichts, Was mich jetzt noch tief in mir berühren könnt'. Das, was mal war Ist nur Illusion die ich memorisierte. Ich schweig' in der fahlen Welt aus Glas Wind verweht den Schmerz, der mich niederschlug. Ich schweig' als hätte ich nie geseh'n Wie die Welt den goldenen Glanz verlor. Nur ich erkenn' Was sicht hinter dieser Wand immernoch versteckt. Bin mir gewiss Was die Lüge hinter dieser Wahrheit ist. Lauert in mir auch Finsternis, Werd' ich besteh'n. Das Trugbild dieser Maske die ich trag Wird nicht verschwinden. Du wirst nie versteh'n, was hinter den dunklen Trieben liegt Wirst du je erkenn', was ich in mir verberg'? Auch wenn mein Herz daran zerbricht Was hier geschieht. Die Sehnsucht die ich stet's versteckt hielt Wird niemals ganz vergeh'n. Ich greife nach dir, sieh mir bitte nochmal ins Gesicht! Ich zerbrech' an den Träumen die ich so lieb'. So tanze ich im Stillen Raum So wie im Traum. Ich bleib' still, weiterhin schweig ich wie vorher, Für alle Zeit. Ich tanz' in der stummen Welt umher, Die Träume sind schon längst verloren. Ich tanz' als wär nichts, Was mich jetzt noch tief in mir berühren könnt'. Doch merke ich Wie die Einsamkeit mich immer stärker umhüllt. Ich wein' in der Welt voll Traurigkeit Wind verweht den Schmerz, der mich erhielt. Ich schweig' weiter, als wär nichts gescheh'n Doch die Welt hat ihren Glanz verlor'n. Nur ich erkenn' Was sicht hinter dieser Wand immernoch versteckt. Bin mir gewiss Was die Lüge hinter dieser Wahrheit ist. Wann bricht die Mauer aus Glas? Wann splittert Die Scharade die wir führ'n? Lauert in mir auch Finsternis, Werd' ich besteh'n. Das Trugbild dieser Maske die ich trag Wird nicht verschwinden. Du wirst nie versteh'n, was hinter den dunklen Trieben liegt Wirst du je erkenn', was ich in mir verberg'? Auch wenn mein Herz daran zerbricht Was hier geschieht. Die Sehnsucht die ich stet's versteckt hielt Wird niemals ganz vergeh'n. Wann bricht die Mauer aus Glas? Wann splittert Die Scharade die ich führ'?
7.
Vergiss mich nicht Meine Traumwelt zerfällt. Ich wünsche mir Dich noch einmal zu seh'n. Was soll ich tun? Gib mir doch einen Rat. Wie lang wird mein Herz so noch schlagen könn' Vermisst du mich? Oder ist's dir egal? Ich suche nach den Splittern meiner selbst. Was kann ich tun? Außer neu anzufang'n. Wie lang kann ich Schritt für Schritt aufrecht geh'n? Jener Albtraum hält das Licht von mir fern. Tag ein, Tag aus Leb' ich mit diesem Schmerz. Mein Herz zerbricht splittert in tausend Stück. Die Scherben fall'n Streu'n die Erinnerung. Die Scherben die ich einst vor dir zerbrach waren gewiss ein Teil von dir und mir Ich lass los denn ich weiß,Zeit vergeht und du wirst weitergeh'n während ich im schwarzen Kummer hier versink. Die Träume die ich einst mal mit dir hatt' waren bestimmt Das was in mir zerbrach. Los, geh fort! Ich weiß, dich hält die Ewigkeit auch nicht zurück während mich die Dunkelheit mit Angst erfüllt. Ich vergess dich' die heile Welt zerfällt. Ich wünsche mir dass die Erinnrung'n geh'n. Was soll ich tun? Gib mir doch einen Rat. Wie lang wird mein Herz so noch schlagen könn' Ich vermiss' dich doch es ist dir egal. Ich suche nach den Splittern meiner selbst. Ich kann nichts tun, außer neu anzufang'n. Ich werde stets Schritt für Schritt aufrecht geh'n. Jener Albtraum hält das Licht von mir fern. Tag ein, Tag aus Leb' ich mit diesem Schmerz. Mein Herz zerbricht splittert in tausend Stück. Die Scherben fall'n Streu'n die Erinnerung. Die Träume die ich einst durch dich zerbrach waren gewiss ein Teil von dir und mir Ich lass los Die Ewigkeit bleibt auch nicht von uns beiden fern während ich im Schwarz der Nacht die Sterne seh'. Die Scherben die In tausend Stück zerfall'n waren ein Teil der uns für immer fehlt. Los, geh fort! Ich weiß, dich hält die Ewigkeit auch nicht zurück während mich die Dunkelheit in Schwärze hüllt.
8.
9.
Der endlose Traum hält für immer an, lässt mich nicht los. Egal, wie ich mich weh'r, Ich hab keine Chance zu flieh'n. Illusionen bleiben in meinem Herz bestehen, Doch tief in mir weiß ich, dass Tränen nie vergehen. Der durchdring'nde Schrei, Er durchzieht mein Herz, so kalt wie Eis. Der stechende Schmerz Erfüllt mich quälend, steigt in mir. Trauer siehst du nicht, denn ich werd sie dir nicht zeigen. Ich werd' mit den Tränen ewig im Schatten verweil'n. Erfüll mir diesen Wunsch, den ich so begeh'r Und zeig mir das Licht in dir Erstrahl in all den Farben Die ich so lieb' Füll mich mit deiner Welt. Gefangen im Nichts Ich versuch zu schrei'n, doch ich versteh' Es gibt kein Ausweg Die Welt die ich kannt' wird vergeh'n. Das was mir noch bleibt ist die Welt die ich erträumte Ich werde auf ewig in diesem Traum bestehen. Ich verlier' den Sinn Der mir einst so starken Antrieb gab. Fließen die Tränen Dann wird das Spiel zu Ende sein. Gib mir einen Grund Der mir zeigt, was mir noch verbleibt. Ich weiß nicht was unter Meiner Fassade zerbricht. Der endlose Traum hält für immer an, lässt mich nicht los. Egal, wie ich mich weh'r, Ich hab keine Chance zu flieh'n. Illusionen bleiben in meinem Herz bestehen, Doch tief in mir weiß ich, dass Tränen nie vergehen. Der durchdring'nde Schrei, Er durchzieht mein Herz, so kalt wie Eis. Der Schmerz erfüllt mich Die Ängste steigen auf in mir Zweifel siehst du nicht, denn ich werd sie dir nicht zeigen. Ich werd' mit der Trauer ewig im Schatten verweil'n. Fühl' mein' Schmerz Nimm ihn auf Sieh mich an und Hüll mich ein Rette mich Aus der Trauer Schenke mir Diesen Traum Der mich einhüllt In die Welt Von der ich immer träumte. Halt mich fest Gib mir den Kuss der Liebe Sieh mich an Siehst du die Hoffnung in mir? Fühlst du denn Was ich fühl wenn ich dich seh? Zeig mir die Farben die in dir schlummern... Erfüll mir diesen Wunsch, den ich so begeh'r Und zeig mir das Licht in dir Erstrahl in all den Farben Die ich so lieb' Füll mich mit deiner Welt. Träume sind Illusionen, die mir entglitten Und mich beinah' verschlang'n. Wahrheit und Trugbild sind nicht immer ganz klar von einander trennbar Ich weiß dass du mir das Licht Letztendlich zeigen wirst, ich kann dir vertrau'n. Endlich strahlen die Farben Die ich so lieb' Erfüllen uns're Welt.
10.
Sterne, die Nachts verglühen Stellen für mich ein Meer aus Farben dar. Ich bleibe steh'n Und blicke hoch in den Himmel, den ich liebe. Ich will nicht geh'n Ich warte In dem Schatten meiner selbst Ich will nicht wissen, was du sagst. Worte sind doch nur Illusion Ich pfeif auf all die Sorgen! Ich leb' mein Leben wie ich will Mir ist egal, was du denkst. Doch wenn die Sonne erwacht Dann zerfällt mein Trugbild vor mir. Ich will hier nicht weg Ich will verweilen, in diesem endlosen Traum. Ich verbringe Meine Zeit Für immer allein. Wolken ziehen vorrüber Doch wo sie hinschweben ist mir nicht klar. Und Sterne, die Nachts verglühen Stellen für mich ein Meer aus Farben dar. In dem Schatten meiner selbst Will ich nicht wissen, was du meinst. Worte sind doch nur Illusion Ich pfeif auf deine Sorgen! Ich leb' wie es mir gefällt Denn diese Welt ist mein Zuhaus'.
11.
Angelic 03:33
Meine Schwingen breite ich aus, Weiße Federn schmücken mein Herz. Fliege Nachts still von Haus zu Haus, Sammle Kummer, sammle den Schmerz. Ich bin für euch Licht im Dunkel, Schütze euch vor all den Lügen. Schenke euch die schönsten Träume, Siehst du all die Sterne funkeln? Trauer, Sorgen, all die Ängste Können dir niemals mehr schaden. Deine Freude ist das höchste, Durch sie wächst der Rosengarten. Ich werd' schützen, was dir lieb ist. Selbst wenn deine Welt verlor'n scheint. Sei dir sicher, dass ich da bin Wir bleiben auf ewig vereint! Heller Mondenschein Verbirgt all die Träume, die dein Leben absorbier'n um in dir selbst still zu besteh'n. I will defend all these lifes I will stay by your side I will prevet all your cries I'll be there in the night I will deceive all the lies I will fight for your dreams I will defend your heart until my end. Ich beschütze deine Seele Ich beschütze deine Freunde. Ich beschütze dein Geheimnis, Ich beschütze dein Träume. Ich vertreibe all die Sorgen Ich verbreite Freud' am Morgen. Solang' bis du fest an mich glaubst, Wird die Sonne ewig scheinen. Solltest du einmal verzweifeln, Hüll' ich dich in meine Liebe. Ich will immer für dich stark sein, Ich bin stets an deiner Seite. Ich werd' immer für dich stark sein, Auch wenn Trauer dich zerfrisst, ich Sorg dafür, dass du den Weg zurück zu deinen Träumen findest. Heller Mondenschein Verbirgt all die Träume, die dein Leben absorbier'n um in dir selbst still zu besteh'n. Du bist nie allein, Selbst wenn du das Licht vergisst, dass in dir drinnen ruht, Und dich die Einsamkeit zerfrisst. Ich glaub fest an dich! Wenn du auch mal Traurig bist, denk dran, es geht vorbei Und ich bin stets an deiner Seit. Glaub ganz fest an mich! So können wir zwei dir eine neue Welt erbaun Gib niemals auf!
12.
Darkness 03:18
Nacht und Schatten bergen Ängste. Weiter, weiter, komm zu mir her. Schritt für Schritt kommst du auf mich zu Tiefer, tiefer in die Schwärze. Ich seh' deine tiefsten Schmerzen Fühl' dein Herz im Schwarz zerbrechen. Weiter, weiter, komm zu mir her. Bleib hier, bleib hier, flüster ich zu dir. Fühl mich, fühl mich, fühl mich in dir. Sieh' mich, sieh' mich, sieh auf zu mir. Lies mich, lies mich, wie ein Buch, komm Lieb mich, lieb mich, mich alleine. Hab keine Angst vor der Schwärze. Greife weiter nach dem Herzen. Lass sie zu, die ganzen Ängste. Schmerzen, Schmerzen greifen nach dir. Dunkelheit umhüllt die Macht die mich für immer festhält. Die Macht die dein Herz gar zerbricht. Fühl wie die Schwärze den Platz deiner Seele übernimmt.
13.
Tell them the story of faithless emotions, I've been always alone, on my own, without hope and feelings. What once was mine shattered down into thousand pieces I can't define how this loss changed the way I'm seeing. Wake me up and let me live Let me go Wake me up and end this dream End these painful tears. I'm twisted, anyhow my world is upside down. Doing the things I like Breaking these shades inside. I'm twisting ev'rything, breaking the walls within. Can't fight against my might. Can't fight anything inside. You're twisted, anyhow Reversed you upside down Can't see the things I like Broke all these dreams inside. You're twisting ev'rything. Breaking my soul within Can't fight against my fears. Can't fight against all these tears. Wake me up and let me fight Let me go Wake me up and end this pain End these memories. I'll tell the story of faithless emotions, are you always alone, on your own, without feels and hope? so All that was yours shattered down into thousand pieces? Can you define how this loss changed the way you're seeing? Can you decide what is wrong and which things are alright? Tell me, are you strong enough to let feelings pass and tell me, are you brave enough not to break yourself Or are you some kind of lost child who can't find the way back? Wake me up and let me fight Let me go Wake me up and end this pain End these memories. Fight agains the fear inside Break these walls Fight against the pain of life Break your lonelieness. I can see the fear that's deep inside of your broken heart I - see your missing fragments. I can see the pain that's deep inside of your once lost soul I - see your missing pieces. I'm twisted, anyhow my world is upside down. Doing the things I like Breaking these shades inside. I'm twisting ev'rything, breaking the walls within. Can't fight against my might. Can't fight anything inside. You're twisted, anyhow Reversed you upside down Can't see the things I like Broke all these dreams inside. You're twisting ev'rything. Breaking my soul within Can't fight against my fears. Can't fight against all these tears. One day I will be free Twisted Ideology Reversing ev'rything Breaking my heart within. One day you will be mine Twisted your feels inside It's not against the rules I set you back down, you fool. Twisting the walls within Reversed Ideology Reversed Twist, back and forth Spinning us upside down. One day we will be free Free from the curse we feel Twisting the faith again Until we are doomed to end.
14.
FEEL! 02:04
Ewigkeiten halten uns hier gefangen, Doch mein Herz, es weist uns den Weg Deinen Körper halte ich fest umschlung', Werde dich sonst nie wieder seh'n. Träume von der Welt, die wir uns erschaffen Und ich will nun nicht mehr aufhör'n. Fantasien zerspringen in tausend Stück Und wir werden sie suchen geh'n.

credits

released June 15, 2015

Tracklist:

01 - Season of Freedom
Arrangement : Sasi
Original from Touhou : 法界の火 (Fires of Hokkai)
Game : 東方星蓮船 ~ Undefined Fantastic Object

02 - Lightless Nightmare
Arrangement/Lyrics/Vocals : Sasi
Original from Touhou : 始原のビート (Pristine Beat~Primordial Beat)
Game : 東方輝針城 ~ Double Dealing Character

03 - Last Night
Arrangement : Sasi
Lyrics,Vocals : 加藤
Original from Touhou : 月時計 ~ ルナ・ダイアル (Lunar Clock ~ Luna Dial
Game : 東方紅魔郷 ~ the Embodiment of Scarlet Devil

04 - Heartbeat
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Milkychan,kuroTenshi
Original from Touhou ; 亡失のエモーション ~ (The Lost Emotion)
Game : 東方心綺楼 ~ Hopeless Masquerade

05 - Mondlicht
Arrangement : Sasi
Lyrics : 加藤
Vocals : Apple
Original from Touhou : U.N.オーエンは彼女なのか?(Un owen was her?)
Game : 東方紅魔郷 ~ the Embodiment of Scarlet Devil

06 - Dance of Silence
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Fallon
Original from Touhou : 素敵な墓場で暮しましょ (Let's live in a lovely Cemetry)
Game : Game: 東方神霊廟 ~ Ten Desires

07 - Splitting Shards
Arrangement : Milkychan
Lyrics : Sasi
Vocals : Shiki
Original from Touhou : おてんば恋娘 (Tomboyish Girl in Love)
Game : 東方紅魔郷 ~ the Embodiment of Scarlet Devil

08 - Phosphor Glow
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Kimiko
Original from Touhou : 死体旅行 ~ (Corpse Voyage ~ Be of good cheer!)
Game : 東方地霊殿 ~ Subterranean Animism

09 - Endless Dream
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Engel
Original from Touhou : 不思議なお祓い棒 (Mysterious Purification Rod)
Game : 東方輝針城 ~ Double Dealing Character

10 - Shining Confidence
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Muffin
Original from Touhou : 輝く針の小人族 (Kobito of the Shining Needle Princess ~ Little Princess)
Game : 東方輝針城 ~ Double Dealing Character

11 - Angelic
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Maria
Original from Touhou : ネクロファンタジア (Necrofantasia)
Game : 東方妖々夢 ~ Perfect Cherry Blossom

12 - Darkness
Arrangement : Babbe
Vocals : KyoSho
Original from Touhou : Complete Darkness
Game : 東方封魔録 ~ The Story of Eastern Wonderland

13 - Twisted World
Arrangement/Lyrics : Sasi
Vocals : Kazu
Original from Touhou : リバースイデオロギー (Reversed Ideology)
Game : 東方輝針城 ~ Double Dealing Character

14 - FEEL!
Arrangement : Sasi
Lyrics,Vocals : 加藤
Original from Touhou : 月時計 ~ ルナ・ダイアル (Lunar Clock ~ Luna Dial
Game : 東方紅魔郷 ~ the Embodiment of Scarlet Devil

------------------

Original composition by Team Shanghai Alice / ZUN
www16.big.or.jp/~zun

Arranger : Sasi (www.youtube.com/user/x3Lielliax3)
Milkychan (www.youtube.com/user/xXMilkychanXx)
Babbe : (www.youtube.com/user/babbe0)

Mastering : Babbe

Vocals : Sasi
加藤 (www.youtube.com/user/Katomixchan)
Milkychan
kuroTenshi (www.youtube.com/user/kikkuio)
Apple (www.youtube.com/user/xAppleChan)
Fallon (www.youtube.com/user/Fallonmoon)
Shiki (www.youtube.com/user/xXShikiiiXx)
Kimiko (www.youtube.com/user/YukinaVoice)
Engel (www.youtube.com/user/Unschuldsengel12)
Muffin (www.youtube.com/user/xBlueFoxMuffinx)
Maria (www.youtube.com/user/LonleyHeartDream)
KyoSho (www.youtube.com/user/toffie135)
Kazu (www.youtube.com/user/KleinMayu)

Artwork : 加藤

Circle : Blossom Nightfall
Title : Infinite Emotions

license

all rights reserved

tags

about

BlossomNightfall Munich, Germany

Hi! We're BlossomNightfall, A Touhou Circle from Germany!

contact / help

Contact BlossomNightfall

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like BlossomNightfall, you may also like: